Logo
Stand vom: 09.01.2017

Wie kann ich meinen Ratten Abkühlung verschaffen?



Da Ratten ihre Körpertemperatur nur über die unbehaarten Stellen ihres Körpers (Füße, Schwanz) regeln können, kann es im Sommer schnell zu Problemen kommen. Wenn es zu heiß wird, besteht die Gefahr eines Hitzschlags.

Es gibt mehrere Möglichkeiten unseren Kleinen die Zeit ein wenig angenehmer zu machen. Man kann zum Beispiel im Käfig und im Auslauf flache Wasserschalen hinstellen und mit Leckerlies (Melone, Salatgurke, Mais u.s.w.) verfeinern. Es ist sehr witzig einer Ratte beim Angeln zuzusehen. Kalte Fliesen kann man ihnen auch in den Käfig legen. Wenn man die rauhe Seite nach oben legt, können die Ratten beim drüberlaufen ihre Krallen abwetzen. Auch Tongefäße, die vorher gekühlt wurden, kann man in den Käfig stellen.

Man kann auch feuchte Tücher oder Kühlakkus auf den Käfig platzieren, um die Umgebungstemperatur zu senken, Achtung Schreddergefahr. Auch zu empfehlen sind Eiswürfel mit fruchtigem oder Gemüseinhalt. Ebenfalls kann man Eiswürfel aus verdünnten Fruchtsäften herstellen, die unsere Ratten ablecken können.

Mit Ventilatoren sollte man vorsichtig sein, da sich die Pelznasen recht schnell erkälten. Natürlich ist die ultimativste Geheimwaffe eine Klimaanlage, aber die kann sich ja leider nicht jeder leisten.

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass Ratten NICHT nach draußen gehören und ist es noch so warm.

Zurück

 

© 2007-2017 Rattenseite Rattenecke