Logo
Stand vom: 09.01.2017

Meine Ratte ist weg. Was soll ich tun?



Auch wenn Du wie ein Luchs aufpaßt, kann es Dir passieren, dass Dir eine Deiner Ratten abhanden kommt. Das Wichtigste in dieser Situation ist es, auch wenn es schwerfällt, Ruhe bewahren.

Wenn Deine Ratten zu diesem Zeitpunkt auf ein bestimmtes Geräusch reagieren (z.B. Schütteln mit der Dropspackung) und zu Dir gelaufen kommen, solltest Du wenig Probleme haben. Bei neuen Hausgenossen gestaltet sich die Sache schon ein bißchen schwieriger. Falls Du weißt, wo sich die Ratte versteckt, kannst Du sie mit Leckerlies versuchen herauszulocken. Man sollte versuchen es zu vermeiden, den kleinen Ausreißer blitzschnell und fest zu packen. So eine Aktion könnte zu Verletzungen führen und das nicht nur bei der Ratte.

Wenn Du das Versteck nicht kennst, kannst Du in die Mitte des Raumes einen Karton mit einem kleinen Loch (wahlweise auch Transportbox) stellen, in dem ein Teller mit Leckereien ist. Irgendwann bekommt Deine Pelznase sicherlich Hunger. Du mußt jetzt nur Geduld aufbringen und warten. Das kann schon mal einige Stunden dauern. Es sollte auch ruhig im Raum sein, damit Du vielleicht das Versteck der Ratte durch Geräusche ausmachen kannst. Außerdem fühlt sich die Ratte dadurch sicherer und läßt sich so eher blicken.

Natürlich solltest Du mit Ratten, die neu bei Dir eingezogen sind, zuerst einmal einen Auslauf (z.B. auf einer abgedeckten Couch) durchführen. Diese Art des Auslaufes sollte eigentlich verhindern, daß eine Ratte abhanden kommen kann. Aber Vorsicht. Auch hier solltest Du immer ein Auge auf Deine Ratten haben, da es immer wieder Tierchen gibt, die Höhe nicht einschätzen können.

Zurück

 

© 2007-2017 Rattenseite Rattenecke