Logo
Stand vom: 09.01.2017

Böcke oder Weibchen?



Es ist oft schwer, gerade wenn die Ratten jung sind, die Geschlechter auseinanderzuhalten. Falls Du Dir also junge Ratten zugelegt hast und unsicher bist, ob sie wirklich alle gleichgeschlechtlich sind, gibt es hier einige Merkmale:

Männchen und Weibchen


Solltest Du aber nicht 100%ig sicher sein, gehe auf jeden Fall SOFORT zum Tierarzt, denn wir wollen ja auf keinen Fall ungewollten Nachwuchs.

Wenn Du Dich allerdings fragst, was besser zu Dir passt, können wir Dir ein paar Verhaltensweisen der Ratten mal näher bringen. Männchen sind meist schmusiger, liegen aber auch gerne im Freilauf auf der faulen Haut. Sie haben ein ausgeprägtes Markierverhalten und es kommt bei ihnen häufiger zu lautstarken Revierkämpfen, die allerdings meist spielerisch sind. Sie können auch ein stattliches Gewicht von bis zu 650g erreichen (wobei unser Bock Ratz ein Gewicht von 720g auf die Waage brachte).

Weibchen sind zierlicher und agiler. Sie haben einen ausgeprägteren Nagetrieb (Gefahr für Möbel und Kabel) und klettern gerne und gut. In der Gruppe sind sie ruhiger und sie markieren weniger. Ein Weibchen bringt ein Gewicht von durchschnittlich 250-400g auf die Waage, wobei es sicher auch dort Ausnahmen gibt.

Für welches Geschlecht Du Dich auch entscheidest, sie haben beide ihre Vor- und auch Nachteile. Wir haben schon seit Jahren Böcke und werden wohl nie das Geschlecht wechseln, denn wir lieben ihre ruhige und im Alter verschmuste Art.

Zurück

 

© 2007-2017 Rattenseite Rattenecke